Design Sneaker Archive -

Was tun Männer (und Damen) von Welt sobald die kalte und dunkle Jahreszeit anbricht? Richtig, sie gönnen sich ein neues Paar Sneakers für den Winter! Anbei sieben Designermodelle, die für guten Stil und bessere Laune sorgen. Ganz nebenbei erklären wir, welche Sneaker Trends im Winter 2016/2017 auf euch warten.

Sneaker Trend für den Winter: „QR Run“ von Y-3

Sneaker, die vom klassischen Laufschuh inspiriert sind, begleiten uns seit fast zehn Jahren. Machte Nike zuletzt mit dem Roshe seinen stilprägenden Einfluss geltend, schauen Sneaker-Fans zunehmend auf die Kreativmarken von Adidas. Allen voran auf Y-3 von Yohji Yamamoto. Die Neuausgabe des „QR Run“ verfügt über eine Neopren-Ummantelung und die neue Adidas Boost Technology. Bei letzterer handelt es sich um stark federndes Polyurethan, das in Kooperation mit BASF entwickelt wurde und Tragekomfort wie im Performance-Bereich verspricht. Das Design folgt Yamamotos Leitbild vom „Urban Warrior“. Die Sneaker für den Winter liegen um 350 Euro.

adidas_y3_sneaker_trends_mrporter

„QR Run“ Sneaker von Adidas Y-3 über Mr. Porter © MRPORTER

Sneaker Trend fürs Office: „Russel“ von Tom Ford

Sneaker im Office sind zwar salonfähig, allerdings passt nicht jeder Sneaker in jedes Büro. So werden es weiße Air Jordans außerhalb von einschlägigen Kreativagenturen schwer haben. Low Tops, die sich am klassischen Tennis-Schuh orientieren funktionieren hingegen sogar zum Anzug. Ein Sneaker Trend im Winter 2016/17 sind dunkle Leder-Varianten, die fürs Business aufpoliert werden können. Der Sneaker „Russel“ von Tom Ford (um 690 Euro) beispielsweise hat eine beige texturierte Sohle und ein monochromes Topping in Rotbraun – da wird auch ein Montag zum Casual Friday.

tom_ford_sneaker_trend_mrporter

Sneaker Trend Winter 2016/2017: „Russel“ von Tom Ford über Mr. Porter © MRPORTER

Hightops für das Nachtleben von Giuseppe Zanotti

Wer sein Understatement nicht an der Club-Tür abgeben will, kann sich auf Giuseppe Zanotti verlassen. Die Hightops werden in Italien gefertigt und bestehen aus schwarzem Leder. Ein goldener Zipper und Krokodilleder-Prägung setzen Akzente. Eine gefütterte Innenausstattung aus Leder verspricht nicht nur butterweichen Tragekomfort, sondern auch warme Füße. Preis um 595 Euro.

giuseppe_zanotti_sneaker_trend_mrporter

Sneaker Trend für das Nachleben: Hightops von Giuseppe Zanotti über Mr. Porter © MRPORTER

Slip-On Sneakers von Lanvin: Ein edler Sneaker für den Winter

Slipper verursachen Sommergefühle – umso ratsamer sie an grauen Tagen zu tragen. Slip-On Sneaker in gedeckten Farben und robustem Leder passen zu Jeans und Anzug. Mutige probieren es barfuß, alle Frostbeulen greifen zu gemusterten oder einfarbigen Socken. Ein lässiger Sneaker Trend für Winter 2016/17 sind Modelle mit Materialmix, wie bspw. von Lanvin. Mit der Glatt- und Wildleder Mischung funktionieren die Slipper sogar zum Smoking. Womit auch die Silvester-Stylefrage geklärt wäre. Preis um 395 Euro.

lanvin_sneaker_trend_mrporter

Smarter Silvester Style: Lanvin Slip-On Sneaker + Smoking © MRPORTER

Outdoor Sneaker Trend: Hightops aus Schafsfell von Ralph Lauren Purple Label

Ein kerniger Sneaker Trend im Winter 2016/2017 sind High-Tops mit Schafsfell-Fütterung. Was bereits bei Ugg Boots blendend funktioniert, kann mit filigranem Design nur besser werden. In lässigen Brauntönen erwärmt Ralph Lauren diesen Winter nicht nur Herzen, sondern auch unsere Füße. Das Design orientiert sich an klassischen Basketballschuhen und passt gut zur Freizeit oder zum Afterwork mit den Kollegen auf dem Weihnachtsmarkt. Die Power-Sneaker für den Winter liegen um 795 Euro.

ralph_lauren_sneaker_trend_mrporter

Winterfeste Sneaker mit Stylefaktor: Realph Lauren Purple Label über Mr. Porter © MRPORTER

Evergreen in Rot: Low-Top Sneaker von Givenchy

Der All Red-Trend bei Sneakern dürfte bald abflachen. Bis dahin können sich Männer von Welt allerdings an zahlreichen Variationen erfreuen. Die minimalistischen Halbschuhe von Givenchy lassen die rote Signalfarbe fast understated erscheinen. Mit Accessoires, wie einem roten Schal oder Beanie, eine gute Möglichkeit winterlicher Tristesse vorzubeugen. Preis um 375 Euro.

ralph_lauren_sneaker_trend_mrporter

Auf den Punkt: Rote Sneaker im Tennis-Stil von Givenchy über Mr. Porter © MRPORTER

Sneaker Trend für den Winter: „Future Felt Sneakers“ von Maison Margiela

Auf der Straße zu Hause – der letzte Sneaker Trend für den Winter 2016/2017 setzt auf Gemütlichkeit. Die „Future Felt Sneakers“ von Maison Margiela konterkarieren ihre futuristische Form mit einer Außenhaut aus wärmendem Filz. Mit ihrer grauen Farbe und halbgedeckten Schnürleiste passen die trendigen Sneaker erstaunlich gut zum Anzug. Preis um 570 Euro.

maison_margiela_sneaker_trend_mrporter

Für smarte Pantoffelhelden: Filz-Sneaker von Maison Margiela über Mr. Porter © MRPORTER

Bildnachweise: MRPORTER, Logo: (c) Mann von Welt

November 18, 2016
sneaker_trends_winter_mrporter © MRPORTER

Cool Runnings: 7 Sneaker Trends im Winter 2016

Was tun Männer (und Damen) von Welt sobald die kalte und dunkle Jahreszeit anbricht? Richtig, sie gönnen sich ein neues Paar Sneakers für den Winter! Anbei sieben Designermodelle, die für guten Stil und bessere Laune sorgen. Ganz nebenbei erklären wir, […]